holzarten

Hier finden Sie die verschiedenen Hartholz Holzarten

Holzarten

Wir sind der größte Anbieter von Hartholz in Deutschland. Wir haben uns auf tropisches Hartholz spezialisiert.

Hartholz Discount liefert Gartenholz in ganz Deutschland.
Wenn Sie heute vor 12 Uhr bestellen, dann können wir innerhalb von sieben Arbeitstagen liefern.

Hout werf

Unser Beratungsteam Tim, Marco und Tom stehen Ihnen zur Verfügung!

  • Sie können uns auch direkt e-mailen: info@hartholzdiscount.de
    Rufen Sie unser Büro in Kleve an: 02821 – 9788830
    Oder Sie erreichen uns über WhatsApp direkt unter  +49 170 70 76 333 (auch am Wochenende)

bundel verpakking houtpakket 3 houtpakket 1 houtpakket 2

Auf dieser Seite beschreiben wir die verschiedenen Holzarten, die Hartholz Discount liefert. Sie finden hier sowohl Informationen über die Herkunft als auch über die Eigenschaften aller Harthölzer und Nadelholzarten. Klicken Sie dazu auf die Holzart. Weiter unten auf dieser Seite lesen Sie mehr über die allgemeinen Unterschiede zwischen Hartholz und Nadelholz.

  • EUROPÄISCHES NADELHOLZ;

Sie können aus diversen Mitteleuropäischen Nadelholzarten wählen:

-Douglasienholz

-Eichenholz

  • TROPISCHES HARTHOLZ:

-Azobe (auch Bongossi genannt)

-Bankirai

-Angelim Vermelho

-Massaranduba

-IPE

-Jatoba

-Louro

  • Was ist der Unterschied zwischen Hartholz und Nadelholz?

Hartholz hat eine Lebensdauer von 25 Jahren und länger. Besonders für Ihre Terrassendielen und Zaunpfähle, die im Boden verankert werden, empfehlen wir immer die Verwendung von Hartholz.

Für eine Überdachung oder Veranda aus Douglasien- oder Eichenholz haben diese Holzarten eine ausreichend lange Lebensdauer. Das Holz steht nicht im direkten Kontakt mit feuchten Böden oder Staunässe.

Als Faustregel gilt: Wenn Holz draussen flach zu liegen kommt (wie Terrassendielen) oder im Boden verankert wird (wie Zaunpfähle), sollte man immer Hartholz verwenden, weil es ansonsten schnell verrotten kann. Hartholz ist von Natur aus sehr langlebig. Die beste Wahl für Sie, wenn es um ein ein Projekt geht, das lange schön sein soll.

  • Woher kommt das Nadelholz?

Für unser Nadelholz für den Au?enbereich wählen wir ausschliesslich mitteleuropäisches Holz. Unter Mitteleuropa verstehen wir das Gebiet mit dem besten Klima für den optimalen Baumwuchs. Die Jahresringe wachsen dabei gleichmä?ig, was zur Stärkung der Holzstruktur beiträgt, wie das bei Douglasien- oder Eichenholz der Fall ist.

  • Woher stammt unser Hartholz?

Unser Hartholz für den Außenbereich stammt aus Indonesien, Afrika und Südamerika. Einige Hartholzprodukte sind mit dem FSC-Kennzeichen versehen. Die Sichtschutzzäune und Zaunbretter bestehen aus Hartholz von hochwertiger Qualität. Die Zaunpfähle und Unterkonstruktionsbalken bestehen aus dauerhaftem Bongossiholz (Azobe) oder Angelim Vermelo. Für unsere Terrassendielen wählen wir Massaranduba oder IPE Hartholz.

Unser gesamtes Hartholz ist von hochwertigster Qualität und wird seit Jahren auf seine Nachhaltigkeit getestet. Es hat die Dauerhaftigkeitsklasse 1 oder 2 und stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft.